Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Natural Voice Reader (inkl. Stimme Reiner) 5

 
Lassen Sie Ihren PC sprechen! Wer will schon die langen Word-Dokumente oder PDFs am Computer lesen? Schnell brennen da die Augen und die Konzentration lässt nach. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit ab sofort nur noch auf den Inhalt. Der Natural Voice Reader liest Ihnen problemlos E-Mails, Webseiten, Word-Dokumente und PDFs vor. Sie können schnell und unkompliziert aus diesen Dateien zum Beispiel eigene Hörbücher für´s Auto oder den MP3-Player erstellen. Oder ändern Sie Ihre individuelle Begrüßung auf dem Rechner.

Lookeen

Outlook Elemente schneller wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Einfache Bedienung
 

Sie können bequem den Text in die Programmoberfläche kopieren oder den programmeigenen Browser nutzen – schon liest Ihnen der Natural Voice Reader den Inhalt vor. Speichern Sie die Sprachausgabe als MP3-Datei auf Ihrem Rechner um sie direkt abspielen zu können oder weiter zu bearbeiten. Mit dem Programm lassen sich auch leicht Tonspuren für Ihre Videos oder DVDs produzieren.
 
 

Natürliche Stimme bietet hervorragende Sprachqualität
 

Die neue Version bietet hervorragende Sprachqualität durch die Aufnahmen von Tonstudiosprechern, die über 100.000 Silben und Silbenkombinationen aufgezeichnet haben. Dadurch erhält die Stimme des Voice Readers natürliche Lebendigkeit. Und egal wie kompliziert Ihr Wort auch ist: Durch die einzelnen Silbenkombinationen gibt es keine Versprecher. Zusätzlich kann eine weibliche Stimme kostenpflichtig heruntergeladen werden.
 
 

Besonderheiten der Software:
 

  • Sprachaufnahmen im MP3-Format
  •  

  • Professionelle, deutsche Sprecher haben die Software vertont
  •  

  • Liest Webseiten ebenso vor wie eMails, beliebige Dokumente und Texte wie Word- oder PDF-Dateien
  •  

  • Durch Silbensynthese wird jedes (!) Wort richtig wiedergegeben, auch Eigennamen und Fremdworte
  •  

  • Aussprache-Editor für High-End-Anwender. Mit Lautspracheneingabe für speziell zu betonende Begriffe wie Slangbegriffe oder Fremdsprachen
  •  

  • Sprachausgabe entweder Live oder in MP3-Datei
  •  

  • Überarbeitete und einfacher zu bedienende Benutzeroberfläche

 
 

Systemvoraussetzungen:
 

  • mindestens Pentium-Prozessor ab 500 Megahertz oder vergleichbare Prozessor
  •  

  • mindestens 500 Megabyte freier Festplattenspeicher
  •  

  • mindestens 128 Megabyte Arbeitsspeicher
  •  

  • Windows-kompatible Soundkarte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x