Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2010 Diagramme erstellt und benutzt

 
Diagramme dienen der Anschaulichkeit und können sehr schnell Klarheit in ein Gewirr aus Zahlen und Werten bringen. Egal ob in der Physik, Wirtschaft, Ernährung oder anderen Bereichen. Diagramme in Ihren Mails werden die Verständlichkeit von Zahlenwerten spürbar verbessern.

Lookeen

Suche nach Outlook E-Mails oder Excel Dateien erleichtern!

Sie finden die Diagrammfunktion in Outlook folgendermaßen:
 

  1. Erstellen Sie eine neue E-Mail
  2.  

  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Insert/Einfügen und klicken Sie auf den Button Chart/Diagramm
     


     

  4. Das sich nun öffnende Fenster bietet eine große Auswahl an Diagrammen, die nach verschiedenen Kategorien geordnet werden können
     


     

  5. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK, wodurch Microsoft Excel geöffnet wird
  6.  

  7. In dem sich öffnenden Dokument können Sie die benötigten Werte anpassen.
     


     

    Die Änderungen in der Excel-Tabelle werden live in Ihrer E-Mail übernommen, weshalb Sie das Excel-Dokument am Ende ohne Speichern schließen können

  8.  

  9. Nachträgliche Änderungen verlangen eine Markierung des Diagramms, woraufhin Sie in der Symbolleiste verschiedene Informationen angezeigt bekommen

 

 

Darüber hinaus kann das Diagramm auch vollständig an Ihre Wünsche angepasst werden.
 

Über den Bereich Chart Styles/Diagrammformatvorlagen können Sie die Farbgestaltung variieren.
 


 

Weitere Optionen finden Sie im Format-Register, wo Schriftart, Schriftfüllung und die Texteffekte verändert werden können.
 


 

Im Layout-Register finden Sie Optionen für die Position der Legende und einer optionalen Überschrift.
 

Sie können  jederzeit aus einem Diagrammtyp einen anderen machen. Die entsprechende Option findet sich im Design/Entwurf-Register.
 

Falls Sie die Excel-Daten nochmals ändern wollen, finden Sie hierfür die Schaltfläche Edit Data/Daten bearbeiten im Register Design/Entwurf.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x