Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2010 Kontakte mit mehreren Personen teilt (Teil 3)

 
Im echten Leben verwendet man zum Kontaktaustausch Visitenkarten. Eine sehr praktische Sache, da der Empfänger sofort alle wichtigen Informationen zur eigenen Person in Händen hält.
 

Um diesen Nutzen auch im Web zu erhalten, gibt es die sogenannten vCards.
vCards sind digitale Visitenkarten, in denen die wichtigsten Kontaktdaten gespeichert sind.

Lookeen

Suche von wichtigen Kontakteinträgen in Outlook erleichtern!

Der Empfänger einer solchen vCard kann den entsprechenden Kontakt ganz einfach per Drag&Drop auf seinen Kontakte-Ordner ziehen, um ihn zu speichern. vCards sparen Ihnen also jede Menge Zeit beim Versenden und Empfangen von Kontaktdaten.
Darüber hinaus sind vCards inzwischen ein E-Mail-Standard und können nicht nur von Outlook-Usern sondern von allen gängigen Mailprogrammen verwendet und bearbeitet werden.
 

Um eine vCard zu versenden, wählen Sie einen Kontakt in Ihrem Kontakte-Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen aus dem Dropdown-Menü den Punkt Forward as Business Card/Kontakt weiterleiten als Visitenkarte. In dem sich daraufhin öffnenden Fenster finden Sie ein kleines Bild, das die entsprechende vCard darstellt.
 

Die E-Mail inklusive der darin enthaltenen vCard können Sie nun versenden, an wen Sie wollen.
Nutzen Sie diese einfache Methode, um Ihre Kontaktdaten schnell und einfach weiterzugeben!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x