Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Der persönliche Ordner in Outlook

 
Nichts in der Outlook-Welt umrankt soviele Mythen, Halbwissen und Fehleinschätzungen, wie den Persönlichen Ordner in Outlook. In diesem Porzellankistchen von Ordner werden alle wichtigen Outlookparameter, Daten, Kontakte, Adressen, Termine und so weiter gespeichert. Da dies schon länger der Fall ist und nicht erst seit der neusten Outlook-Version, könnte man hier eine solide und schlichte Funktionalität erwarten. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Als die Stabilitätsalgorithmen an die einzelnen Outlook-Komponenten verteilt wurden, hatte der Persönliche Ordner mit ziemlicher Sicherheit Ausgang. Wird mit ihm nicht umgegangen, wie es der Hersteller in einem relativ eng gesteckten Benutzungsrahmen vorsieht, so kommt es zu Fehlermeldungen, Bugs, Abstürzen oder dem kompletten Datenverlust. Vor allem ist Vorsicht geboten, weil eine Neuinstallation von Office keinerlei Effekte auf den Persönlichen Ordner hat. Deshalb ist für Ihre Daten jede Rettung zu spät, falls der Persönliche Ordner Schaden jeglicher Art davonträgt.

Lookeen

Suche von E-Mails, Kontakten, Terminen oder Notizen in Outlook erleichtern!

Deshalb ein paar Regeln zur Vermeidung solcher Totalausfälle:
 

  1. Beschränken Sie die Zahl Ihrer unterschiedlichen Outlook-Accounts auf die minimale Anzahl. Das verhindert ein Überquellen der Datenmengen im persönlichen Ordner. Generell sollten Sie dessen Größe im Auge behalten, da sein Füllstand die Performance von Outlook stark beeinflusst.
  2.  

  3. Legen Sie lieber ein neues Windows-Profil an, statt eines neuen Outlook-Profils. Für jedes Windows-Profil wird beim ersten Outlook-Start ein neuer Persönlicher Ordner angelegt. Bei Verlust des einen Profils ist immer noch das andere vorhanden, anstellte eines Totalverlustes.
  4.  

  5. Wählen Sie den Speicherort Ihres aktiven Persönlichen Ordners außerhalb der Windows-Partition. Geht diese nämlich verloren, sind sämtliche essentiellen Daten von Outlook weiterhin vorhanden, falls Sie Ihr System neu aufsetzen müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x