Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Outlook und Office – untrennbare Geschwister

 
Outlook und Office stammen beide aus der Hand desselben Entwicklers – das wars aber auch schon, dachten Sie? Weit gefehlt. Immer, wenn Sie Outlook verwenden, sind im Hintergrund eine Fülle anderer Office-Anwendungen im Spiel; von Word über Access bis hin zu Infopath. Von Ihnen meist gänzlich unbemerkt sind diese Komponenten dennoch wichtig, um Outlook wie gewohnt funktionieren zu lassen.

Lookeen

Outlook Elemente schneller wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Gerade Word spielt eine besondere Rolle im Zusammenspiel von Outlook und Office. Die Kooperation läuft meistens unproblematisch ab, jedoch spielt die Version des Office-Pakets hierbei eine große Rolle. Um Problemen aus dem Weg zu gehen, sollten Sie es tunlichst vermeiden, Office-Anwendungen in unterschiedlichen Versionen laufen zu lassen – sagen wir Outlook 2007 und Office 2003. Wenn unterschiedliche Versionen verwendet werden, stehen Ihnen nämlich einige Funktionen nicht zur Verfügung.
 
 

Diese Funktionen stehen bei unterschiedlichen Versionen von Word und Outlook nicht zur Verfügung:

  • Erstellung von Serienbriefen und Serienemails
  • Erweiterte Formatierung von Emails
  • Word als Email-Editor
  • Zuweisung von Signaturen zum Email-Konto

 

Ein weiteres Problem stellen unterschiedliche Sprachversionen von Betriebssystem und Office-Paket dar. Wegen Sprachdateikonflikten kommt es hierbei oftmals zu verschieden-sprachigen Einträgen z.B. in der Ordnerliste. Diese Verwirrung kann in manchen Fällen nur durch De- und Neuinstallation des Betriebssystems behoben werden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x