Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man Outlook 2007 restlos entfernt

Windows XP

Windows Vista

 

Schritt 1

 

Schritt 1

1. Klicken Sie auf den Start-Button. 1. Klicken Sie auf den Start-Button.
2. Wechseln Sie in die Systemsteuerung. 2. Wechseln Sie in die Systemsteuerung.
3. Öffnen Sie den Ordner Software. 3. Klicken Sie auf den Eintrag Programme und Funktionen.
4. Markieren Sie in der Liste Microsoft Office 2007. 4. Markieren Sie in der Liste Microsoft Office 2007.
5. Klicken Sie auf Entfernen. 5. Klicken Sie auf Deinstallieren.
6. Klicken Sie auf Office deinstallieren.

 

Schritt 2

 

Schritt 2

1. Gehen Sie in den Windows Explorer. 1. Starten Sie Ihren Computer neu.
2. Suchen Sie das Verzeichnis C:ProgrammeMicrosoft Office. 2. Drücken Sie während des Neustarts einige Mal die F8-Taste.
3. Benennen Sie das Verzeichnis um (z.B. in C:ProgrammeMicrosoft Office1). 3. Klicken Sie auf Start.
4. Suchen Sie das VerzeichnisC:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenMicrosoftOFFICEDATA. 4. Klicken Sie auf Arbeitsplatz.
5. Benennen Sie die Dateien OPA12.bak und opa12.dat um. 5. Suchen Sie das Verzeichnis C:ProgrammeMicrosoft Office.
6. Suchen Sie das VerzeichnisC:ProgrammeGemeinsame DateienMicrosoft Shared. 6. Benennen Sie das Verzeichnis um (z.B. in C:ProgrammeMicrosoft Office1).
7. Benennen Sie das Verzeichnis um. 7.. Suchen Sie das VerzeichnisC:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenMicrosoftOFFICEDATA.
8. Bestätigen Sie eventuelle Hinweismeldungen mit OK. 8. Benennen Sie die Dateien OPA12.bak und opa12.dat um.
6. Suchen Sie das VerzeichnisC:ProgrammeGemeinsame DateienMicrosoft Shared.
7. Benennen Sie das Verzeichnis um.
Suchen Sie über das Such-Fenster im Start-menü:
8. Suchen Sie den Schlüssel HKEY_Current_User/Software/Microsoft/Office.
9. Benennen Sie ihn um (z.B. in Office1).
10. Suchen Sie den Schlüssel HKEY_Local Machine/Software/Microsoft/Office.
11. Benennen Sie ihn um (z.B. in Office2).
12. Suchen Sie den Schlüssel HKEY_Local_Machine/Software/Microsoft/SharedTools.
13. Benennen Sie ihn um (z.B. in SharedTools2).
14. Suchen Sie den Schlüssel HKEY_Local_Machine/Software/Microsoft/SharedToolsLocation.
15. Benennen Sie ihn um (z.B. in SharedToolsLocation2).
16. Starten Sie Ihren Computer wie gewohnt neu in Ihrem üblichen Windows-Benutzerprofil.
Lookeen

Outlook Elemente schneller wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x