Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Interview der Woche – Fabian Willebrand von made in office im Gespräch

 
Nach den Synchronisations-Tools der letzten Wochen haben wir heute made in office im Gespräch – eine Firma, die eine große Bandbreite an Office-Lösungen herstellt. Geschäftsführer Fabian Willenbrand stand uns in einem Gespräch Frage und Antwort.

Lookeen

Wichtige Elemente in Outlook wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Was steckt hinter made in office und was macht Ihre Firma so besonders?
 

Die Firma Made in Office GmbH besteht seit 2005 und beschäftigt inzwischen 20 Mitarbeiter. Das Besondere an unserem Unternehmen ist, dass wir als professionelle Software-Firma ausschließlich Software rund um Microsoft Office entwickeln.
 
Zu unserem Kunden zählen Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen vom Einzelunternehmer bis zu Weltkonzernen.
 
 

Welche Produkte vertreiben Sie und in welchen Themengebieten sind Sie tätig?
 

Wir bieten zum einen maßgeschneiderte, projektbasierte Entwicklungen für Unternehmen an. Hierbei decken wir alle Microsoft Office-Produkte ab und entwickeln in VBA und C#. Von der einfachen Word-Vorlage mit etwas Logik, über Excel KPI-Dashboards mit Datenbank-Anbindung bis hin zu in Outlook integrierten Raumverwaltungssystemen.
 
Auf der anderen Seite entwickeln wir auch standardisierte Produkte, zum Beispiel empower, eine zentrale PowerPoint-Verwaltung für Unternehmen.
 
 

Wie kamen Sie auf die Idee, Office-Lösungen zu entwickeln, was war ihr Antrieb?
 

Durch praktische Erfahrungen in Unternehmen haben wir gelernt, dass es für die einzelnen Anwender einen großen Bedarf für Automatisierung / neue Funktionen in Microsoft Office gibt.
 
Diesen Bedarf versuchen wir durch individuell entwickelte Lösungen und Standard-Produkte zu bedienen.
 
Wir sind zum Beispiel begeistert von Outlook und bieten unseren Kunden an, es nahezu beliebig an Ihre Bedürfnisse anzupassen und zu erweitern.
 
 

Was unternehmen Sie, um made in office noch bekannter zu machen?
 

Unsere Dienstleistung der Auftragsprogrammierung bieten wir sehr breit an und setzen auch auf Weiterempfehlungen. Für unsere Produkte werden wir wesentlich fokussierter versuchen die jeweilige Zielgruppe auf unterschiedlichen Wegen zu erreichen.
 
Auch dieses Forum kann ein interessanter Weg sein unser aktuell noch in der Entwicklung befindliches Outlook-Produkt “nextCRM“ bekannter zu machen.
 
 

Was bieten Sie für Outlook an?
 

Zum einen natürlich maßgeschneiderte Entwicklungen, hauptsächlich in Form von C# Add-ins zur Einbindung neuer Funktionen, neuer Fenster und Formulare und zur Anbindung von Outlook an andere Systeme. Konkrete Beispiele sind firmenspezifische Verschlüsselungslösungen, Organisationshilfen für Telefonkonferenzen, Raumverwaltungen und vieles mehr.
 
Im Bereich von Outlook sind wir aktuell auch dabei, eine in Outlook integrierte CRM-Lösung / Projektverwaltung mit dem Namen „nextCRM“ für kleine und mittelständische Unternehmen zu entwickeln.
 
 

Warum sollte sich jeder einmal bei made in office umsehen??
 

Jedes Unternehmen, dass sich zusätzliche Funktionen oder eine Automatisierung in einem Office-Produkt wünscht, wird begeistert sein, sich mit uns zu unterhalten und zu erfahren was wir alles möglich machen können.
 
 

Was sind Ihre Zukunftspläne? Auf welche weiteren Produkte oder Updates können wir uns freuen?
 

Wir befinden uns noch in der Entwicklung zu unserem Outlook-Produkt nextCRM. Einige Kernfunktionen hiervon werden sein:
 

  • Jeder Mitarbeiter sieht direkt in Outlook alle wichtigen Daten zu einem Projekt (Korrespondenz, Dateien, Termine, Aufgaben, Kontakte)
  •  

  • Organisierte Mailablage, Zentrale Aufgabenverwaltung, Zentrale Kontaktverwaltung, Zeiterfassung und noch vieles mehr.

 

Gerne bieten wir an dieser Stelle eine kurze Vorstellung sobald das Produkt fertig ist.
 
 

Wenn Ihr Unternehmen einen Wunsch frei hätte – was wäre das?
 

Den Source-Code von Microsoft Office zu erhalten 😉

 
 

Vielen Dank an Fabian Willenbrand für das spannende Interview! Wenn Sie mehr über made in office und ihre Produktpalette erfahren möchten, schauen Sie am besten auf der Website von made in office vorbei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x