Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Interview der Woche – Gunnar Bartels von PhraseExpress im Gespräch

Da es erst kürzlich hier im Blog wieder um Textbausteine und deren Verwendung ging, haben wir heute ein Interview passend zum Thema. Gunnar Bartels von PhraseExpress beantwortete meine Fragen.

Lookeen

E-Mails anhand deren Inhalte schneller finden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Was steckt hinter PhraseExpress und was macht Ihre Firma so besonders?
PhraseExpress ist eine Textbausteinverwaltung und erleichtert seit 10 Jahren die Schreibarbeit am PC. Anwender im Kundendienst, Vertrieb, Rechtsanwälte, Gutachter oder zum Beispiel  Mediziner organisieren mit PhraseExpress Textbausteine, die in jede Windows-Anwendung eingefügt werden kann.

Was uns auszeichnet ist der direkte Draht zum Anwender, um Wünsche und Verbesserungsvorschläge auf kurzem Wege in die Software einfließen zu lassen.
Darüber hinaus haben wir seit 1998 einige Softwareinnovationen veröffentlicht, so zum Beispiel ein Programm, mit dem Anwender einen Laptop oder ein iPad als zusätzlichen Bildschirm für einen weiteren Rechner nutzen können oder eine Vervollständigungsfunktion für ganze Sätze, die in PhraseExpress Einzug gehalten hat. Unsere jüngste Weltneuheit „ShareMouse“ bietet erstmals Drag & Drop von Dateien zwischen Mac und Windows-Rechnern.

Welche Produkte vertreiben Sie und in welchen Themengebieten sind Sie tätig?
Wir bieten mit http://www.maxivista.de eine Software, mit der Anwender einen Laptop oder ein iPad als zusätzlichen Bildschirm für einen weiteren Rechner nutzen können.

http://www.multimouse.com/de/ ist eine Konferenzraumlösung, um mehreren Meeting-Teilnehmern die Zusammenarbeit an einem Computer-Desktop zu ermöglichen.
Die neueste Software http://www.sharemouse.de erlaubt die Steuerung von bis zu 26 Windows und Mac-Rechner von einer beliebigen Maus und Tastatur. Darüber hinaus lassen sich Dateien zwischen den Rechnern per Drag & Drop übertragen.
http://www.phraseexpress.de ist unser ältestes Produkt, das weltweit auf vielen hunderttausenden Rechnern zur Erleicherung der Tipparbeit am PC eingesetzt wird.

Wie kamen Sie auf die Idee, ein Tool für Textbausteine in Outlook und anderen Programmen zu entwickeln, was war ihr Antrieb?
In unserem eigenen Unternehmen beantworten wir täglich viele Kundenanfragen, und wir waren seinerzeit selbst auf der Suche nach einer Lösung, diese Arbeit effizienter zu gestalten. Da uns keine Lösung am Markt befriedigt hatte, haben wir damals eine Eigenentwicklung gestartet.

Was unternehmen Sie, um PhraseExpress noch bekannter zu machen?
Wir vertreiben PhraseExpress über Vertriebspartner und online. Die Software ist lange etabliert und ist aktuell zum Beispiel bei Heise.de auf Platz 6 der am meisten heruntergeladenen Programmen. Schon 2010 und 2011 gehörte es zu den TOP30 dieser beliebten Downloadplattform.

Für wen sind Ihre Produkte besonders interessant?
PhraseExpress eignet sich für jeden, der häufig wiederkehrende Texte am PC schreibt. Das kann zum Beispiel die Beantwortung von Fragen im Kundendienst, die Diagnoseberichterstellung im Krankenhaus, die Vertragserstellung beim Rechtsanwalt, Standardformulierungen eines Gutachters, Zeugniserstellung eines Lehrers oder auch die Adresse, Bankverbindung oder Emailadresse von Privatanwendern sein.

Warum sollte sie jeder haben?
PhraseExpress spart erstaunlich viel Zeit am PC und die Arbeit geht sehr viel schneller vonstatten. Die Zeitersparnisfunktion in PhraseExpress rechnet den Zeitvorteil und auf Wunsch auch den Geldvorteil sogar selbst aus.

PhraseExpress zeichnet sich einerseits durch sehr einfache Bedienung, aber auch durch eine leistungsfähige Makrosprache aus. Zudem ist PhraseExpress kostenlos für Privatanwender.

Was sind Ihre Zukunftspläne? Auf welche weiteren Produkte oder Updates können wir uns freuen?
Wir möchten hier aus verständlichen Gründen nicht vorweggreifen. Wir haben aber auch nach so vielen Jahren immer noch viele spannende Ideen. PhraseExpress ist ein sehr aktiv entwickeltes Produkt. Lassen Sie sich überraschen!

Wenn Ihr Unternehmen einen Wunsch frei hätte – was wäre das?
Wir arbeiten in einer schönen Stadt an Projekten, in die wir unser Herz und Seele stecken. Dazu haben wir eine treue Anwendergemeinschaft, die durch Mund-zu-Mundpropaganda solide wächst und uns die Weiterarbeit ermöglicht. Was kann man sich noch wünschen wollen? So bleibt uns nur zu wünschen, das uns dieser Zustand noch lange erhalten bleibt.

Vielen Dank an Gunnar Bartels für das interessante Interview! Wenn Sie mehr über PhraseExpress und besonders über das Zusammenspiel mit Outlook erfahren möchten, schauen Sie sich am besten einmal auf der Website von PhraseExpress um.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x