Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man Diagramme in Emails verschickt

 
Eine weitere sehr nützliche Funktion von Outlook, die obendrein richtig gut funktioniert: das Versenden von Diagrammen. Gemeint sind Diagramme in allen Formen – mit Säulendiagrammen, Ringdiagrammen, Balkendiagrammen und noch viel mehr, lassen sich Ihre Zahlen verständlich aufbereiten. Dabei können Sie „echte“ Zahlen beispielsweise aus Excel-Dateien einbinden.

Lookeen

Probleme bei der Suche von E-Mail Inhalten? Suche leicht gemacht.

Diagramme einfügen
 

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2.  

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue E-Mail-Nachricht.
     
    Eine neue Email öffnet sich.
  4.  

  5. Schreiben Sie Ihre Email wie gewohnt.
  6.  

  7. Klicken Sie mit der Maus an die Stelle, an der Sie ein Bild einfügen möchten.
  8.  

  9. Wechseln Sie in das Register Einfügen.
  10.  

  11. Klicken Sie im Bereich Illustrationen auf das kleine Symbol eines Balkendiagramms.

     

    Das Fenster Diagramm einfügen öffnet sich.

  12.  

  13. Klicken Sie auf das gewünschte Diagramm.
     
    Der linke Bereich stellt die verschiedenen Diagrammarten dar; im rechten Bereich werden die spezifischeren Möglichkeiten der Gestaltung angeboten.
  14.  

  15. Klicken Sie auf OK.
  16.  
    Eine leere Excel-Datei öffnet sich.
     


     

  17. Passen Sie die Daten an, aus denen Ihr Diagramm generiert wird.
  18.  

  19. Schließen Sie Excel ohne zu speichern, wenn Sie die Daten fertig bearbeitet haben.
     
    Das Diagramm wird sofort in der Email angezeigt.
  20.  

  21. Klicken Sie auf die Schaltfläche Senden.

 

Um die Excel-Daten nachträglich zu ändern:
 

  1. Wechseln Sie in das Register Entwurf.
  2.  

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Daten bearbeiten.
     
    Sie gelangen wieder in die Excel-Tabelle. Gehen Sie vor wie zuvor.

 

Sie können auch die Gestaltung des Diagramms noch in Outlook ändern.Schauen Sie sich dazu die Optionen in den Registern Layout und Format an.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x