Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Navigationsbereich und PopUps in Outlook 2013

 
Neue Werkzeuge und Funktionen der neuen Office 2013 Outlook-Version vereinfachen den Überblick über Termine, Emails und Kontakte noch mehr, damit Sie einen kühlen Kopf bewahren können. Sehen Sie hier, wie sich das Outlook-Menü verändert hat und welche Vorteile Sie vom neuen Outlook 2013 erwarten können.

Lookeen

E-Mails, Termine und Kontakte schneller finden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Eines der ersten Dinge, das Ihnen beim ersten Öffnen der neuen Outlook-Version auffallen wird, ist der veränderte Navigationsbereich, in dem Sie zwischen Postfächern, Kalender und Kontaktansicht wechseln. Sie kennen bisher den Navigationsbereich an der unteren linken Seite des Bildschirms.
 



 

In Outlook 2013 befindet sich der Navigationsbereich platzsparend und dennoch sehr gut sichtbar am unteren Bildschirmrand.
 


 

Ganz neu ist das Popup-Feature, mit dem Sie sich zwischendurch schnell informieren können.
 

Durch das Überfahren des Calendar-Menüs lässt sich eine kurze Zusammenfassung des Kalenders und Ihrer Termine anzeigen.
 


 

Praktisch ist daran, dass Sie den aktuellen Arbeitsbereich nicht verlassen müssen und so lästiges Hin- und Herklicken vermeiden können.
 

Genauso lassen sich Ihre häufigsten und oder liebsten Kontakte anzeigen, wenn Sie über das People-Menü fahren.
 

Wenn Sie über das Task-Menü fahren, sehen Sie eine Zusammenfassung Ihrer To-Do-Liste oder gekennzeichneter Emails.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x