Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man die Office 2013-Testversion installiert

Kürzlich wollte ich das neue Office zum ersten Mal testen. Was tut man in so einem Fall als moderner Mensch? Man lädt sich schnell die Testversion herunter und schaut sich die Programme einmal vorab an. Gesagt getan. Doch ganz so einfach wie bei vielen anderen Programmen war das Unterfangen dann doch nicht. Wer wissen möchte, wie es geht, liest weiter.

Lookeen

Wichtige Elemente in Outlook wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Office 2013-Testversion installieren

     

  1. Wählen Sie eine Seite zum Download der Testversion aus. Sicher und schnell bekommen Sie die Testversion beispielsweise auf chip.de.
  2.  

  3. Nachdem der Download abgeschlossen ist, werden Sie feststellen, dass es sich nicht um eine gewöhnliche .exe-Datei handelt, sondern um eine .img-Datei.
     
    Wenn Sie einen Mac besitzen, lässt sich die .img ganz einfach öffnen.
     
    Wenn Sie einen PC haben, müssen Sie sich zunächst ein Spezialprogramm herunterladen, das ein virtuelles Laufwerk anlegt.
  4.  

  5. Laden Sie ein Programm für das Anlegen virtueller Laufwerke herunter. Hier eignet sich zum Beispiel Daemon Tools Lite – ein kostenloses Programm.
  6.  

  7. Binden Sie die .img-Datei in das neue virtuelle Laufwerk ein. In Daemon Tools Lite rechtsklicken Sie dafür auf das virtuelle Laufwerk, das im unteren Fenster angezeigt wird.
     


     

  8. Klicken Sie auf Einbinden.
  9.  

  10. Kurz darauf öffnet sich ein Fenster Automatische Wiedergabe.
     


     

  11. Klicken Sie auf SETUP.EXE ausführen.
     

    Jetzt startet der Setup wie gewöhnlich und den Rest schaffen Sie auch alleine 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x