Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2013 die Priorität einer Email festlegt

 
Sicherlich leiden auch Sie unter einem chronisch überfüllten Posteingang. Gerade im Büroalltag werden viele Emails daher nur überflogen oder garnicht gelesen, da Sie vom Empfänger als unwichtig eingestuft werden. Umso besser, dass Sie in Outlook 2013 die Möglichkeit haben, Emails beim Versenden zu priorisieren. Wie das geht, erfahren Sie hier.

 

Von Haus aus werden Emails in Outlook mit der Priorität Standard versendet. Sie können weiterhin die Priorität auf Niedrig oder Hoch setzen.
 

Und was soll das bringen? Gerade im Büroalltag kann eine solche Priorisierung sehr praktisch sein.
 

Wichtig ist dabei jedoch, dass nicht nur die Priorität Hoch verwendet wird, sondern tatsächlich eher unwichtige FYI-Nachrichten auch mal mit der Priorität Niedrig gekennzeichnet werden.

Lookeen

Wie Sie wichtige E-Mails in Outlook schneller finden können, erfahren Sie hier!

Priorität einer Email ändern

     

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2.  

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue E-Mail.
  4.  

  5. Schreiben Sie Ihre E-Mail wie gewohnt.
  6.  

  7. Klicken Sie in der Gruppe Kategorien entweder auf die Schaltfläche Wichtigkeit: hoch oder Wichtigkeit: niedrig.
     

  8.  

  9. Versenden Sie Ihre Email wie gewohnt.

 

Im Posteingang werden die priorisierten Emails so angezeigt:
 


 

Die obere Email ist mit dem kleinen blauen Pfeil nach unten mit hoher Priorität, die untere mit dem roten Ausrufezeichen mit niedriger Priorität gekennzeichnet.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x