Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2013 eine Email verzögert versendet

 
Sie müssen in 2 Tagen eine wichtige Email versenden und möchten die Email am liebsten sofort schreiben? Können Sie! Mithilfe der verzögerten Übermittlung in Outlook 2013 können Sie die Email für den Versand vorbereiten und angeben, wann sie versandt werden soll. Hier erfahren Sie, wie das funktioniert.

Lookeen

Wichtige E-Mails schneller wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Emails zeitversetzt versenden
 

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2.  

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue E-Mail.
     
    Das Fenster Unbennant – Nachricht öffnet sich.
  4.  

  5. Wechseln Sie in die Registerkarte OPTIONEN.
  6.  

  7. Klicken Sie in der Gruppe Weitere Optionen auf die Schaltfläche Übermittlung verzögern.
     

    Schaltfläche Übermittlung verzögern
     

    Das Fenster Eigenschaften öffnet sich.

  8.  

  9. Aktivieren Sie das Häkchen vor Übermittlung verzögern bis.
  10.  

  11. Klicken Sie auf den Pfeil hinter dem Datumsfeld.
     


     

  12. Ein Drop-Down-Kalender öffnet sich.
  13.  

  14. Wählen Sie das Datum aus, an dem die Email versendet werden soll.
  15.  

  16. Legen Sie auf dieselbe Weise die Uhrzeit fest, zu der die Email versendet werden soll.
  17.  

  18. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen.
  19.  

  20. Klicken Sie in der Email auf Senden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x