Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2013 Emails zur Nachverfolgung kennzeichnet

 
Wenn morgens eine Flut von Emails im Postfach liegen, ist es eine gute Idee, die Emails zu kennzeichnen, die noch bearbeitet werden müssen. Outlook 2013 bietet die Möglichkeit, Emails unterschiedlich zur Nachverfolgung zu kennzeichnen. So können Sie beispielsweise festlegen, wann die Nachricht bearbeitet werden muss und sich sogar daran erinnern lassen. Hier lesen Sie, wie das geht.

Lookeen

Probleme bei der Suche Ihrer E-Mails in Outlook? Suche leicht gemacht.

Emails zur Nachverfolgung kennzeichnen

     

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2.  

  3. Doppelklicken Sie im Posteingang auf die Email, die Sie zur Nachverfolgung kennzeichnen möchten.
  4.  

  5. Das Nachrichtenfenster öffnet sich.
     

  6.  

  7. Klicken Sie in der Gruppe Kategorien auf Nachverfolgung.
     
    Ein Drop-Down-Menü öffnet sich.
  8.  

  9. Klicken Sie auf den Zeitpunkt, an dem die Email bearbeitet werden soll.
     
    Wenn Sie keinen der vorgeschlagenen Werte wählen möchten, klicken Sie auf Benutzerdefiniert, um ein eigenes Datum und Zeitpunkt festzulegen.
  10.  

  11. Wenn Sie an den Zeitpunkt erinnert werden möchten, klicken Sie noch einmal auf Nachverfolgung.
  12.  

  13. Klicken Sie im Drop-Down-Menü auf Erinnerung hinzufügen….
     
    Das Fenster Benutzerdefiniert öffnet sich.
     

  14.  

  15. Legen Sie im Bereich Erinnerung fest, zu welcher Zeit Sie an die Nachverfolgung Ihrer Email erinnert werden möchten.
  16.  

  17. Klicken Sie auf OK.

 

Im Posteingang erhält die Email eine farbige Flagge als Kennzeichnung. Je nachdem, wann die Bearbeitung der Email fällig ist, hat die Flagge eine andere Farbe:
 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x