">

Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Was ist eigentlich Desktop-Virtualisierung?

 

Desktop-Virtualisierung, auch VDI (Virtual Desktop Infrastructure) genannt, ist derzeit in aller Munde. Aber was ist das eigentlich?
 

Um die Desktop-Virtualisierung zu verstehen, muss man zunächst den Begriff der „Virtualisierung“ erklären: Dabei werden eine Hardware, Betriebssysteme, Datenspeicher oder Netzwerkressourcen virtuell erzeugt. Somit können beispielsweise mehrere Server oder Betriebssysteme auf einem Rechner gleichzeitig und nebeneinander betrieben werden. Die virtualisierten Server oder Betriebssysteme werden dabei als virtuelle Maschine oder Gast bezeichnet, der physikalische Rechner als Host.
 

Bei der Desktop-Virtualisierung oder VDI wird also ein virtueller Desktop erzeugt, der unabhängig von einem bestimmten physischen Rechner angezeigt wird. Der Anwender ist damit nicht mehr an ein Gerät und einen Ort gebunden, sondern kann mit einem beliebigen Gerät und von einem beliebigen Ort aus immer auf denselben Desktop zugreifen. Sämtliche Daten und Programme werden dabei zentral vom Unternehmensserver gesteuert und die IT-Abteilung kann blitzschnell neue Desktops generieren oder Änderungen auf den Desktops aller Mitarbeiter vornehmen.

Lookeen

Suche von E-Mails, Kontakten oder Terminen in VDI-Umgebungen erleichtern!

Auch Microsoft Outlook lässt sich auf einen solchen virtuellen Desktop installieren und ist damit von überall aus nutzbar. Sie loggen sich über das Internet ein und können von jedem Rechner aus auf Ihre Emails, Adressen und Kontakte in Outlook zugreifen. Einziges Problem: Die Outlook Suche in VDI-Umgebungen funktioniert nicht besonders gut. Dafür gibt es jedoch Lösungen (beispielsweise Lookeen) – mehr dazu im nächsten Artikel.
 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x