Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Outlook 2013: Textbausteine/Schnellbausteine verwenden

In vielen Emails werden immer wieder dieselben Phrasen verwendet. Begrüßung, Schlusssätze wie „Vielen Dank und Grüße“ oder sogar ganze Textpassagen können immer wieder verwendet werden. Outlook 2013 bietet daher die Möglichkeit, Textbausteine oder Schnellbausteine anzulegen. Diese können Sie dann bei jeder neuen Email auswählen und einfügen. 

Lookeen

Suche von Textpassagen aus E-Mail Nachrichten in Outlook erleichtern!

Textbausteine/Schnellbausteine verwenden

 

1. Öffnen Sie Outlook 2013.

 

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue E-Mail.
Das Fenster Unbenannt – Nachricht öffnet sich.

 

3. Klicken Sie in das Textfeld.

 

4. Wechseln Sie in das Register EINFÜGEN.

 

5. Klicken Sie im Menüband auf die Schaltfläche Schnellbausteine.
Ein Drop-Down-Menü mit den angelegten Textbausteinen öffnet sich.
Textbaustein_Katalog

 

6. Klicken Sie auf den Textbaustein, den Sie verwenden möchten.
Der Text wird automatisch in Ihre Email eingefügt.

Textbaustein_eingefuegt
7. Bearbeiten Sie den Text und versenden Sie die Email wie gewohnt.

 

Unser Software-Tipp:

Die Schnellbausteine von Outlook reichen Ihnen nicht aus? Sie möchten mit gespeicherten Makros häufig verwendete Signaturen oder Bankverbindungen schnell einfügen? Das Programm PhraseExpress kann Ihren Arbeitsalltag deutlich erleichtern und korrigiert sogar Ihre Tippfehler. Für Unternehmen besonders interessant: PhraseExpress lässt sich problemlos an eine SQL-Datenbank anfügen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x