Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Den Kalender in Outlook 2013 als ics-Datei exportieren

Sie möchten Ihren Outlook-Kalender auch mit Google nutzen? Oder möchten Ihren Outlook-Kalender für bestimmte Personen freigeben? Die meisten Kalender verwenden das Format ics. Um Ihren Outlook-Kalender anderswo zu verwenden, müssen Sie ihn daher im ics-Format exportieren. So geht’s.

Lookeen

Wie Sie wichtige Termine in Outlook schneller finden können, erfahren Sie hier!

Outlook-Kalender in .ics exportieren

     

  1. Öffnen Sie Outlook 2013.
  2.  

  3. Klicken Sie links unten im Fenster auf Kalender.
    Der Kalenderbereich öffnet sich.
     

    Kalender1

  4.  

  5. Wählen Sie im linken Bereich des Fensters den Kalender aus, den Sie exportieren möchten.
  6.  

  7. Wechseln Sie in das Register DATEI.
  8.  

  9. Klicken Sie auf Kalender speichern.
     

    kalender speichern
     

    Das Fenster Speichern unter öffnet sich.

  10.  

  11. Wählen Sie den Speicherort aus.
  12.  

  13. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Optionen….
    Das Fenster Speichern unter öffnet sich.
  14.  

  15. Klicken Sie in das Feld Datumsbereich.
     

    Datumsbereich auswählen
     

    Ein Drop-Down-Menü öffnet sich.

  16.  

  17. Wählen Sie aus, ob Sie nur einen bestimmten Zeitraum oder den vollständigen Kalender exportieren möchten.
  18.  

  19. Klicken Sie auf den Pfeil rechts neben dem Feld Details.
     

    details auswählen
     

    Ein Drop-Down-Menü öffnet sich.

  20.  

  21. Wählen Sie aus, welche Informationen Sie exportieren möchten.
  22.  

  23. Klicken Sie auf OK.
  24.  

  25. Klicken Sie auf Speichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x