Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man in Outlook 2010 die Zuständigkeit einer Aufgabe festlegt

Wenn Sie schon versucht haben in Outlook 2010 in das Owner/Zuständig – Feld den Namen des Bearbeitenden zu schreiben, werden Sie gemerkt haben, dass es nicht möglich ist.
Normalerweise steht dort der Name des Accountbesitzers. Diesen zu ändern ist nicht möglich, beziehungsweise nicht sinnvoll.

Lookeen

Wie Sie wichtige Aufgaben in Outlook schneller finden können, erfahren Sie hier!

Was bleibt ist eine Umstandslösung, die aber, einmal eingerichtet, es ermöglicht, Zuständigkeit zu einer Aufgabe hinzuzufügen.
 

Dazu gehen Sie wie folgt vor:
 

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Spaltenkopf innerhalb Ihres Aufgabenordners und wählen Sie Field Chooser/Feldauswahl
  2.  

  3. Ein Klick auf New/Neu erstellt eine neue Kopfspalte. Als Namen verwenden Sie z.B. „Verantwortlicher“
  4.  

  5. Mit einem Druck auf OK erstellen Sie diese Spalte und können sie per Drag&Drop an die gewünschte Stelle im Spaltenkopf ziehen
  6.  

  7. Nun können Sie in diese Spalte den Namen des Verantwortlichen eintragen

 

Natürlich lässt sich diese Technik auch noch dazu nutzen, weitere Spalten zu erstellen, die von Outlook nicht zur Bearbeitung einer Aufgabe vorgesehen sind. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
 

Nutzen Sie diese Funktion, um Ihre Aufgaben noch sinnvoller und präziser zu planen!
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x