Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Was sind Übermittlungsgruppen?

 
Die meisten Anwender – vielleicht auch Sie? – verwenden mehrere Email-Konten, die sie in Outlook verwalten. Häufig werden mehrere private Konten neben einigen geschäftlichen Konten verwaltet und führen zu viel Konfusion.
 

Mit Übermittlungsgruppen lassen sich mehrere Konten zusammenfassen und auf einmal abrufen. Auch lässt sich einstellen, was für die jeweilige Übermittlungsgruppe beim Senden/Empfangen passieren soll. Die vorgenommenen Einstellungen gelten dann für alle einzelnen Konten in einer Gruppe.

Lookeen

E-Mails von verschiedenen Konten schneller finden - Erfahren Sie hier mehr darüber!

Das können Sie festlegen:
 

  • ob Nachrichten gesendet/nicht gesendet werden
  •  

  • ob nur Kopfzeilen heruntergeladen werden
  •  

  • ob nur Kopfzeilen von Emails ab einer bestimmten Größe heruntergeladen werden
  •  

  • ob Anlagen gedownloadet werden sollen
  •  

  • ob Nachrichten empfangen/nicht empfangen werden
  •  

  • welche Einstellungen verwendet werden sollen, wenn Outlook im Offlinemodus ist
  •  

  • wie häufig Outlook eine Verbindung zum Server herstellt

 
Übermittlungsgruppen können eine beliebige Kombination von Microsoft Exchange Server-, POP3-, IMAP– und HTTP-Konten sowie Konten von zusätzlich unterstützten Servertypen enthalten.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x