Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Was gibt es in Outlook 2010 nicht mehr?

 
Meist sprechen wir von neuen Funktionen, die es in der aktuellsten Version von Outlook gibt und die früher noch nicht vorhanden waren. Jedoch sind einige Funktionen verschwunden, die man nun vergebens sucht.
 

Beispielsweise konnte man in den Versionen vor 2010 Webseiten aus Outlook heraus aufrufen, das Programm also als Ersatzbrowser verwenden. Das ist nun nicht mehr möglich. Auch die Internetsuche via Outlook wurde gestrichen.

Lookeen

Sämtliche Daten in Outlook 2010 schneller finden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Hier eine kleine Liste gestrichener Funktionen:

  • Die Such-Toolbar ist nicht mehr vorhanden
  •  

  • Das Kalenderrücksetzungstool wurde entfernt
  •  

  • Die Einstellungen für die auf AutoArchivierung basierende Aufbewahrung kann nicht mehr über Gruppenrichtlinien bereitgestellt werden
  •  

  • Die Remote-Mail-Funktionen wurden durch den Cachemodus ersetzt
  •  

  • Das Exchange-Nachrichtensicherheitsfeature wird nicht mehr unterstützt
  •  

  • Das Tool für die Integritätsprüfung der Outlook-Offlineordner (scanost.de) ist verschwunden
  •  

  • Die Funktion Als Webseite speichern im Kalender gibt es nicht mehr

 

Das war nur eine kleine Liste. Wenn Ihr noch mehr Funktionen als fehlend identifiziert habt – schreibt gerne einen Kommentar, damit ich die Liste ergänzen kann.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x