Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Outlook 2016: Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Das neue Outlook 2016 ist seit September 2015 auf dem Markt. Microsoft setzt dabei auf die vertrauten Funktionen und Tools, führt aber auch neue Features für die verbesserte Verwaltung von Outlook Elementen wie E-Mails, Kalender, Kontakte oder Aufgaben ein. Nachfolgend können Sie die wichtigsten Neuerungen im Überblick sehen.

Lookeen

Outlook Suche noch einfacher gestalten - Erfahren Sie hier mehr darüber!

Die wichtigsten Neuerungen in Outlook 2016:

  • Benutzergruppen
    Mithilfe der Outlook Benutzergruppen lassen sich gemeinsame Projekte in kleinen Teams besser koordinieren. Mitglieder einer solchen Gruppe haben die Möglichkeit, Dateien zu teilen oder Termine zu vereinbaren. Darüber hinaus werden sie über alle Aktivitäten der Gruppenmitglieder benachrichtigt und können im gemeinsamen Speicherort sämtliche E-Mail Konversationen nachverfolgen.
  •  

  • Clutter
    Das neue Feature „Clutter“ bietet nun noch mehr Übersichtlichkeit im Postfach. E-Mails mit niedriger Priorität werden automatisch in einen eigenen Clutter-Ordner sortiert. Außerdem werden offensichtliche Werbe- und Spammails beim ersten Start von Outlook 2016 aussortiert. Damit der Benutzer stets die wichtigsten E-Mails zuerst sieht, lernt Clutter vom Verhalten des Benutzers und verschiebt jene E-Mails in den Clutter-Ordner, die vom Benutzer erst später gelesen oder völlig ignoriert werden.
  •  

  • E-Mail Anhänge
    Outlook 2016 gestaltet das Anhängen von E-Mails nun noch einfacher, da beispielsweise mit einem Klick auf „Datei anfügen“ Dokumente angezeigt werden, an denen man zuletzt gearbeitet hat. Zudem lassen sich auch der eigene PC oder Webspeicherorte nach Dateien durchsuchen. Wenn eine Datei angefügt wurde, öffnet sich beim Anklicken der Datei ein Drop Down Menü, das darüber hinaus das Öffnen, Speichern, Kopieren oder Löschen ermöglicht.
  •  

  • Outlook Suche
    Die E-Mail Suche auf dem lokalen Computer, Microsoft Exchange Server 2016 oder einem Office 265-Postfahc ist jetzt noch zuverlässiger, schneller und leistungsfähiger. Basierend auf Exchange 2016 vereinfacht Outlook die E-Mail Suche im Postfach durch Personen- und Stichwortvorschläge. Während der Eingabe des Namens einer Person, zu der ein E-Mail Kontakt vorhanden ist, oder der Eingabe eines Stichworts, zeigt Outlook sofort sämtliche Vorschläge an. Die Ergebnisse werden also mit jedem Tastaturanschlag optimiert und es besteht die Möglichkeit, das Gesuchte direkt auszuwählen, sobald es angezeigt wird. Diese Funktion ist ebenfalls im Suchfeld „Was möchten Sie tun?“ in der obersten Registerzeile vorhanden.
  •  

  • Neue Adressbuch-Funktion
    Das Hinzufügen eines E-Mail-Empfängers funktioniert jetzt noch schneller. Sobald der erste Buchstabe eines Namens in das Empfänger-Feld eingetippt wird, schlägt Outlook passende Kontakte vor bzw. zeigt jene Kontakte an, zu denen der meiste E-Mail Kontakt vorhanden ist.
  •  

  • Kalenderfunktion für Flugtermine
    Sobald ein Flug gebucht und die Buchungsbestätigung von einer unterstützen Fluggesellschaft im Postfach eingegangen ist, wird diese von Outlook erkannt und im Kalender mit einem entsprechenden Eintrag versehen. Outlook erkennt dabei automatisch die Flugzeiten, Flugnummer und den Flughafen und fügt diese Daten zusammen mit der E-Mail der Buchungsbestätigung dem Kalendereintrag hinzu. 3 Stunden vor Abflug stellt sich zudem die voreingestellte Erinnerungsfunktion ein, die sich wie gewohnt anpassen und ergänzen lässt.

 

Quelle Artikelbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x