Halten Sie Ihren Posteingang frei

Lookeen

Wichtige E-Mails im Posteingang schneller finden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Erstellen Sie zuerst in Ihrem Posteingang (oder unter Persönliche Ordner) einen Unterordner mit dem Namen Newsletter. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Posteingang (bzw. auf Persönliche Ordner) – Neuer Ordner und benennen diesen mit Newsletter.
 

regel1
 

Jetzt müssen Sie nur noch die Regeln für diesen Ordner bestimmen.
Klicken Sie dazu im Menü Extras auf Regeln und Benachrichtigungen. In dem sich öffnenden Menü klicken Sie auf Neue Regel. Besonders für die Newsletter-Regel können Sie eine Vorlage verwenden.
 

Folgende beiden würden sich dafür anbieten:
Nachrichten von einem bestimmten Absender in einen Ordner verschieben.
Nachrichten mit bestimmten Wörtern im Betreff in einen Ordner verschieben.
 

Für unser Beispiel ist die zweite Vorlage sehr nützlich.
 
regel2
 

Anschließend klicken Sie im unteren Bereich auf bestimmte Wörter. Ein Dialogfeld öffnet sich in dem Sie bestimmte Wörter eingeben können, nach denen eigehende E-Mails überprüft werden können. In einem Newsletter wird häufig das Wort Newsletter verwendet. In unserem Newsletter schreiben wir häufig am Anfang des Betreffs.
 

regel3
 

Klicken Sie auf OK um das Fenster zu schließen und die Einstellungen zu speichern. Jetzt brauchen Sie nur noch den gewünschten Ordner auswählen, in dem die Newsletter hineinsortiert werden sollen. Dafür klicken Sie auf den Link Zielordner.
 

Wählen Sie nun im Ordnerverzeichnis den Ordner Newsletter aus, den Sie zu Beginn angelegt haben. Dann noch auf OK und Fertig klicken und Ihre Regel wurde erstellt.
 

regel4
 

Trotz Vorfreude endlich das lästige Sortieren los zu sein, sollten Sie eins bedenken: Das automatische Verschieben von Nachrichten ist nur bedingt ratsam. Es besteht die Gefahr, dass eingehende E-Mails irgendwo in den Tiefen Ihrer Ordnerstruktur verschwinden. Allerdings hat auch Outlook für dieses Problem eine geeignete Suchfunktion, doch diese werden wir Ihnen das nächste Mal vorstellen. Schauen Sie also auch das nächste Mal wieder in unserem Blog vorbei!
 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.