Outlook – Nachrichten effizient verwalten – Der Regel-Assistent

Lookeen

Suche von E-Mails, Kontakten, Terminen oder Notizen in Outlook erleichtern!

Für das Nutzen des Regelassistenten unter Outlook muss man ein Konto eingerichtet haben und sich in einem Order (z.B. Posteingang) befinden. Die Regeln richtet man nun folgendermaßen ein: Als erstes wählt man im Menü “Extras” den “Regelassistent” oder “Regeln und Benachrichtigungen” aus und folgt dann dem Regelassistenten. Es muss ausgewählt werden, ob die Regel auf eingehende oder ausgehende E-Mails angewendet werden soll. Dann legt man die Bedingungen fest, die die E-Mail erfüllen muss, damit die Regel auf sie angewendet wird. Mehrere Bedingungen können UND- oder ODER-verknüpft werden, auch kann eine Negation genutzt werden. Als nächstes wird ausgewählt, was dann mit der E-Mail passieren soll, also die Aktion. Je nachdem, ob anfangs eingehende oder ausgehende E-Mails gewählt wurde, stehen unterschiedliche Aktionen zur Verfügung.
 

Regeln unter Outlook können auch importiert oder exportiert werden. Dazu klickt man beim Startfenster des Regelassistenten auf “Optionen”. Jetzt können Regeln per Knopfdruck importiert/exportiert werden. Zum Deaktivieren von Regeln entfernt man die Häkchen aus den Kästen vor den Regeln. Natürlich können Regeln ebenso gelöscht, kopiert, umbenannt und geändert werden. Dazu stehen die entsprechenden Schalter im Regelmenü zur Verfügung.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.