Der persönliche Ordner in Outlook

Lookeen

Suche von E-Mails, Kontakten, Terminen oder Notizen in Outlook erleichtern!

Deshalb ein paar Regeln zur Vermeidung solcher Totalausfälle:
 

  1. Beschränken Sie die Zahl Ihrer unterschiedlichen Outlook-Accounts auf die minimale Anzahl. Das verhindert ein Überquellen der Datenmengen im persönlichen Ordner. Generell sollten Sie dessen Größe im Auge behalten, da sein Füllstand die Performance von Outlook stark beeinflusst.
  2.  

  3. Legen Sie lieber ein neues Windows-Profil an, statt eines neuen Outlook-Profils. Für jedes Windows-Profil wird beim ersten Outlook-Start ein neuer Persönlicher Ordner angelegt. Bei Verlust des einen Profils ist immer noch das andere vorhanden, anstellte eines Totalverlustes.
  4.  

  5. Wählen Sie den Speicherort Ihres aktiven Persönlichen Ordners außerhalb der Windows-Partition. Geht diese nämlich verloren, sind sämtliche essentiellen Daten von Outlook weiterhin vorhanden, falls Sie Ihr System neu aufsetzen müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.