Die Ribbon-Leiste in Outlook 2010

Lookeen

E-Mail Nachrichten schneller wiederfinden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Um herauszufinden, was hinter einer bestimmten Schaltfläche steckt, muss man nicht erst daraufklicken. Beim Überfahren der Schaltflächen mit der Maus werden Erklärungen über Sinn und Zweck der Schaltfläche sichtbar.
 

Hinweise in Outlook
 

Die Ribbon-Leiste setzt sich aus 4 Registern zusammen – Datei, Start, Senden/Empfangen, Ordner und Ansicht. Das Praktische ist, dass sich die Optionen dahinter ändern, je nachdem, wo in Outlook sie sich gerade befinden. Haben Sie die Kalenderansicht geöffnet, werden Ihnen andere Optionen angezeigt, als wenn Sie sich gerade bei den Kontakten befinden:
 

Die Optionen im Register Start in der Kalenderansicht:
 


 

Die Optionen im Register Start in der Kontaktansicht:
 


 

Die Ribbon-Leiste ist also praktisch und übersichtlich, aber sie nimmt natürlich viel Platz weg. Wenn Sie z.B. unterwegs auf einem Netbook arbeiten, kann die Ribbon-Leiste störend sein. Dann können Sie sie ganz einfach minimieren, indem Sie auf den kleinen Pfeil ganz rechts oben klicken:
 


 

Sollte Ihnen die Ribbon-Leiste garnicht gefallen, können Sie auf Add-Ins zurückgreifen, die das klassische Menü wieder in Outlook zaubern.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.