Outlook 2013 – Touch und Cloud

Lookeen

Elemente in Outlook 2013 schneller finden – Erfahren Sie hier mehr darüber!

Durch den Release von Office 365 wird Office 2013 zudem das erste Office, das zuerst und vor allem über die Cloud genutzt werden soll und nicht mehr als reine Desktop-Version zur Verfügung steht.
 

Um Outlook auch auf Tablets und Smartphones gut nutzen zu können, hat Microsoft die Oberfläche verändert. Icons sind nun größer und Menüpunkte leichter mit dem Finger zu treffen. Möglicherweise sollen Office und Outlook 2013 bald auf allen Windows-Tablets vorinstalliert sein.
 

Wie es wirklich sein wird, sehen wir hoffentlich bald. Gerüchten zufolge soll die Office 2013 Suite im November herauskommen…
 

Für mehr Infos zu Outlook 2013 und Social Media lesen Sie meinen Artikel Outlook 2013 und Social Media.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.