Outlook-Blog

Die besten Tipps und Tricks rund um Microsoft Outlook

Wie man Termine nicht automatisch im Kalender eintragen lässt

Meistens ist die Funktion sehr praktisch, da Termine im Kalender eingetragen und der Zeitraum so blockiert wird. Andere Nutzer sehen so sofort, dass Sie zu diesem Zeitpunkt schon anderweitig beschäftigt sind und keine Zeit haben. Trotzdem kann es vorkommen, dass Sie auf die Funktion lieber verzichten möchten, um Ihren Kalender beispielsweise nicht ungewollt mit für Sie unter Umständen unwichtigen Terminen vollzuladen.

 

Outlook bietet eine Funktion, die bewirkt, dass Sie alle Terminanfragen manuell bearbeiten müssen. So werden die Termine nicht mehr automatisch in Ihrem Kalender eingetragen und Sie können selbst aussuchen, welche Termine Sie im Kalender sehen möchten und welche nicht.

Lookeen

Probleme bei der Suche Ihrer Termine im Outlook Kalender? Suche leicht gemacht.

Termine nicht im Kalender eintragen
 

  1. Öffnen Sie Outlook.
  2.  

  3. Wechseln Sie in das Register Datei.
  4.  

  5. Klicken Sie links im Menü auf Optionen.
    Das Fenster Outlook-Optionen öffnet sich.
  6.  

  7. Klicken Sie links im Menü auf E-Mail.
  8.  

  9. Scrollen Sie herunter, bis Sie im rechten Hauptfenster den Bereich Verlauf sehen.
     

  10.  

  11. Deaktivieren Sie das Häkchen vor Besprechungsanfragen und Antworten auf Besprechungsanfragen und -abrufe automatisch bearbeiten.
  12.  

  13. Klicken Sie auf OK.

 

Artikelbild Copyright by Stuart Miles / freedigitalphotos.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x